Erfolg Leben Investment Intensität Wille

In Erfolg investieren

Ich war auf der Messe Invest und konnte einige meiner Interviewpartner wieder treffen. Jens Rabe war in der Blogger Lounge und stets von einer Menschentraube umgeben. Michael Voigt war eifrig beim Streamen einer Veranstaltung. Ein besonderer Moment für mich war, als mir der stellvertretende Chefredakteur des Traders Magazins zeigte, dass er gerade mein Buch liest. Die ganze Zeit war ich umgeben vom Thema Geld und Finanzen. Doch die Dinge, die mir besonders aufgefallen sind, haben eher mit anderen Investments zu tun, als mit dem in Finanzen. Es waren die Investments in eine Unternehmung. Es freut mich zu sehen, wenn Menschen mit Feuereifer an einer Sache sind und dafür Anerkennung bekommen.

Investition in Finanzen vs. Investition in Erfolg

Für die erfolgreiche, eigene Investition in Finanzen braucht es etwas Geschick. Man muss sich einen Überblick über Produkte und Marktgegebenheiten machen. Doch am wichtigsten ist, überhaupt damit anzufangen, sich um die Finanzen zu kümmern.

Wie ist das eigentlich bei Erfolg? Ist Erfolg das Ergebnis einer inneren Einstellung oder eines sachlich korrekt durchgezogenen Projekts? Wenn ich mir die Menschen ansehe, mit denen ich bisher über Erfolg sprechen konnte, dann ist es beides. Sie hatten ein Ziel vor Augen und haben alles dafür gegeben, um es zu erreichen. Sie haben in den Erfolg investiert: Mit innerer Energie und einem selbst erarbeiteten Plan.

Die Kennzahlen eines Erfolgs-Investments

Ein Finanzprodukt hat Kennzahlen, das den Rahmen vorgibt. Bei Erfolg könnten die Daten wie folgt aussehen:

  • Festlegung des Bereichs – In welchem Bereich möchte ich erfolgreich sein?
  • Laufzeit – Wie viel Zeit möchte ich investieren?
  • Risikoabschätzung – Was kann passieren und wo ist meine Schmerzgrenze?
  • Gewinnerwartung – Was kann ich erreichen?
  • Investition – Was muss investiert werden?
  • Intensität – Was bin ich bereit zu geben?

Auf die Intensität kommt es an

Der letzte Punkt scheint mir der entscheidende zu sein. Sicher kann der Begriff „Intensität“ noch untergliedert werden. Für mich schließt sich hier jedoch der Kreis zum Einstieg in das Thema. Die Personen, die ich als erfolgreich wahrnehme, verfolgen ihre Unternehmung mit Feuereifer. Und mit Feuereifer lässt sich nur arbeiten, wenn das Herz wirklich an einem Projekt hängt.

Bild ©pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s